Das Konsortium

Diese Seite beinhaltet weitere Informationen über den Projektkoordinator, die FH Joanneum sowie aller mitarbeitender Organisationen von SportGO.

  • FH Joanneum


    Österreich
    Rene Wenzel
    rene.wenzel@fh-joanneum.at

    FH JOANNEUM ist eine der führenden Universitäten angewandter Forschung in Österreich. Zudem hat FH Joanneum bereits in zahlreichen EU-Projekten als Koordinator sowie als Partner erfolgreich teilgenommen. Die Organisation stützt sich auf viele Jahre Erfahrung und hochqualifizierten Mitarbeiter in der Durchführung von EU-Projekten.

  • WUS


    Österreich
    Michaela Handke
    michaela.handke@wus-austria.org

    Das “World University Service” (WUS) Österreich ist eine politisch unabhängige, nichtstaatliche Organisation und engagiert sich in der Förderung des Menschenrechtes auf Bildung auf Basis der Lehrfreiheit und Universitätsautonomie. Während des Bestehens von mehr als 30 Jahren hat sich WUS als wichtiger operativer Partner in der Weiterentwicklung des Wissenstransfers und der Vergleichbarkeit von höherer Bildung in und außerhalb der EU gut positioniert.

  • Österreichischer Volleyballverband


    Österreich
    Gottfried Rath
    gottfried.rath@volleynet.at

    Der Steirische Volleyballverein (STVV) ist die Dachorganisation des steierischen Volleyballsports. Der STVV strebt dabei hauptsächlich danach Sportklubs in Fragen wie Management und Organisation zu unterstützen. Besonders neu gegründete Klubs benötigen dieses Wissen. Der STVV bietet z.B. Workshops für Vereinsverantwortliche an.

  • University of West Hungary


    Ungarn
    Henriette Dancs
    dancs@mnsk.nyme.hu

    Die Fakultät für Sport der “University of West Hungary” (Ungarn) verfügt über bekannte und durchaus gefragte Experten. Zusätzlich zum konventionellen Training für Sportlehrer, haben unsere Studenten die Möglichkeit sich ebenso in Richtung Coaching, Freizeit, Sportorganisation und Gesundheitsentwicklung weiterzubilden.

  • Orienteering Federation of County Vas


    Ungarn
    Beatrix Geosits Kiss
    geosits.beatrix@mnsk.nyme.hu

    Der Orientierungsverband von Vas in Ungarn, trainiert Freiwillige in der Organisation von Orientierungsevents um Qualitätsstandards zu sichern. Die Vereinigung arbeitet mit anderen regionalen Verbänden zusammen um den Sport zu bewerben und dadurch mehr junge Athleten für den Orientierungssport zu motivieren. Zusätzlich ist der Orientierungsverband ein Hauptakteur in „green“ Sportaktivitäten in Westungarn.

  • Lithuanian Sports University


    Litauen
    Irena Valantine
    irena.valantine@lsu.lt

    Die Sportuniversität von Litauen war und ist noch immer ein Hauptakteur wenn es zu Sportentwicklung im Generellen, aber auch Sportwissenschaften und Sportausbildung kommt. LSU (Lithuanian Sports University) verfügt über eine Vielzahl von Sport- und Wellnessspezialisten welche Bürger dabei unterstützen ein gesundes Leben zu führen. LSU ist eine nationale Institution und stolz darauf die einzige Universität zu sein, welche neben der Sportausbildung zusätzlich und Sportwissenschaften und Praxis miteinander verbindet.

  • Lithuanian Union of Sports Federations


    Litauen
    Agne Vanagiene
    agne@lsfs.lt

    LUSF ist ein Mitglied der europäischen nichtstaatlichen Sportorganisations-Vereinigung (ENGSO). Einer der Hauptaktivitäten von LUSF ist es komplexe Veranstaltungen in Litauen, wie zum Beispiel die Litauischen Jugend – und Jungspiele, Weltlitauen-Spiele, Baltic Sea Youth Games etc. – zu organisieren. Die Organisation nimmt außerdem aktiv an verschiedenen von EU finanzierten Projekten teil.

  • University of Sarajewo


    Bosnien & Herzegowina
    Dino Mujkic
    international@fasto.unsa.ba

    Bildung, Forschung, Veröffentlichungen und eine starke Orientierung zum Aufbau nationaler und internationaler Kooperationen zeichnen die Universität von Sarajewo aus. Die Fakultät für Sportwissenschaften bietet verschiedene Studienprogramme and und zielt darauf ab, das Bewusstsein der Wichtigkeit sportlicher Aktivitäten sowie die Entwicklung des nationalen Sportsystems im generellen zu fördern.

  • Olympic Committee of Sarajewo


    Bosnien & Herzegowina
    Jasmin Hodzic
    jasmin.hodzic74@live.com

    Das Olympische Komitee in Sarajewo ist derzeit in verschiedenen internationalen Projekten tätig. Diese lassen sich in vier Bereiche einteilen: das Mitwirken bei der Entwicklung bosnischer Athleten, die Bildung von Trainern, Sportmanagement und die Bekanntmachung von Sport und olympischer Werte.

  • University of Ljubljana


    Slownenien
    Gregor Jurak
    gregor.jurak@fsp.uni-lj.si

    Absolventen der Universität von Ljubljana verwirklichen professionelle Sportprogramme in verschiedenster Art und Weise. Viele bekamen dabei berühmte Experten in Slowenien und auch im Ausland. Wir setzten es uns zum Ziel Experten – welche mit dem Erreichen bester Konditionen für geistliches und körperliches Wohlbefinden in der Gesellschaft beauftragt sind - auszubilden und vorzubereiten.

  • Olympic Committee of Slovenia


    Slownenien
    Alex Solar
    ales.solar@olympic.si

    Neben den Hauptaktivitäten als Olympisches Komitee von Slowenien, werden ebenso Sportverbände und Klubs unterstützt. Zudem werden Projekte im Bereich Ausbildung für Sportklubs, Athlethen und Trainer angeboten. Das Olympische Komitee von Slowenien beteiligte sich ebenso bereits an zahlreichen EU Projekten und verfügt daher über entsprechende Erfahrungen.

  • University of Alicante


    Spanien
    Noelia Lopez
    noelia.lopez@ua.es

    Neben der Lehre ist die Universität von Alicante sehr aktiv in der Forschung und im Technologietransfer tätig. Die Universität unterhält enge Beziehungen zur lokalen und internationalen Wirtschaft und bietet eine breite Palette von Kursen für Profis - sowie Möglichkeiten für lebenslanges Lernen.

  • Real Federación Espanola de Hockey


    Spanien
    Oriol Tarras
    oficinatecnica@rfeh.es

    Der Hockeyverband ist dafür verantwortlich alle Sport- und Bildungsfragen rund um Feldhockey, Hallenhockey und Beach-Hockey-Aktivitäten in Spanien zu verwalten, zu fördern und zu regeln. Weiters arbeitet der Verband mit Vereinen und Nationalmannschaften, Trainern und Schiedsrichtern um trotz der Finanzkrise Projekte zu verbessern.